Home / Wie funktioniert das? / Zeiterfassungssysteme

Zeiterfassungssysteme

  • WIE FUNKTIONIERT DIE ZEITERFASSUNG VON SAFESCAN?

    Safescans intelligente Zeiterfassungssysteme (TA-Systeme) kombinieren modernste Identifikationstechnologie mit umfangreichen Management-Tools. Durch den Einsatz von RFID-Nahbereichstechnologie, Fingerabdrucktechnologie oder beidem können diese Systeme Stress und Fehler reduzieren. Das macht nicht nur Ihre Mitarbeiter zufriedener, sondern auch Sie selbst. Unsere intelligente TA-Software unterstützt Sie bei der Nutzung aller von Ihnen erfassten Daten für ein effizientes Workforce-Management. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Details.

    Shop besuchen
  • WIE FUNKTIONIERT RFID?

    RFID ist eine Abkürzung für Radiofrequenz-Identifikation. Diese Technik hat viele Alltagsaufgaben stark vereinfacht, von der Zeitnahme bei Wettrennen bis zum Bezahlen im Bus. Ein RFID-System besteht aus zwei Teilen: Einem Sendeempfänger (oder Leser) und einem Transponder (oder Tag). Wenn beide Teile einander sehr nah — sich also “in unmittelbarer Nähe” zueinander befinden — kommen, dann sendet der Leser ein 125KHz Funksignal aus, das den Tag aktiviert, der dann wiederum seine ID-Daten an den Leser übermittelt. Der Leser verifiziert und protokolliert den Tag und andere Informationen, die von Interesse sind, wie beispielsweise die Uhrzeit.

  • WIE SETZT SAFESCAN RFID EIN?

    Bei den Zeiterfassungssystemen von Safescan ist der RFID-Leser im TA-Terminal verbaut und das Funketikett befindet sich in einem kreditkartengroßen Ausweis oder in einem kleinen Schlüsselanhänger. Alle Ausweise oder Schlüsselanhänger sind “personenbezogen” und identifizieren einen bestimmten Mitarbeiter. Das Funketikett wird einfach ganz nah vor das Terminal gehalten. Es muss dafür nicht mal aus seinem Halter genommen werden. Das Lesegerät erkennt den Besitzer und registriert die Zeit; dieser Vorgang ist bereits nach einer Sekunde abgeschlossen.

    Shop besuchen
  • WIE FUNKTIONIERT DIE FINGERABDRUCK-METHODE?

    Die Nutzung des Fingerabdrucks ist eine noch fortschrittlichere Methode, um eine Person zu erkennen. Kein Fingerabdruck gleich dem anderen, also bietet das System keine Missbrauchsmöglichkeiten und es gibt keinen Ausweis, der verloren oder verlegt werden kann. Außerdem ist diese Methode sehr benutzerfreundlich: Der Fingerabdruck wird einmalig am Safescan Terminal registriert und bei jedem Kommen und Gehen wird der Finger auf dem im Terminal integrierten Sensor platziert.

  • WAS PASSIERT MIT MEINEN FINGERABDRUCK-DATEN?

    Die Zeiterfassungssysteme von Safescan speichern niemals den tatsächlichen Fingerabdruck. Stattdessen greift der Algorithmus von Safescan beim Scannen eines Fingerabdrucks nur ein paar einzigartige Punkte heraus und wandelt diese in einem komplexen Zahlencode um, der dann mit der Mitarbeiternummer verknüpft wird. Alles, was das Safescan Terminal speichert, ist lediglich dieser Code - ein Wert, der in jedem anderen Zusammenhang völlig ohne Bedeutung ist. Dies bedeutet, dass zu keiner Zeit jemand über das Safescan Zeiterfassungssystem auf Fingerabdruckdaten zugreifen kann.

    Shop besuchen
  • Aufzeichnungspflicht von Arbeitszeiten

    Mit Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes (ab 01.01.2015) wird die Aufzeichnungspflicht von Arbeitszeiten von betroffenen Berufsgruppen wie Minijobbern, aber auch für Arbeitnehmer aus den Bereichen Service in Gaststätten und Hotels, Wachdienste, Baugewerbe, Gebäudereinigung im Hinblick auf Schwarzarbeit, künftig von den Behörden der Zollverwaltung verstärkt geprüft.

    Mit Safescan Zeiterfassungslösungen und der im Lieferumfang enthaltenen TA Software können Sie diesen Anforderungen entsprechen. Ein umfangreiches Reporting System (.xls und .pdf) erleichtert zudem die Abrechnung der geleisteten Arbeitszeiten. Mehr info

  • WAS MACHT DIE ZEITERFASSUNGSSYSTEME VON SAFESCAN INTELLIGENT?

    Mit Daten von Zeiterfassungssystemen ist mehr möglich als nur zu sehen, wenn Mitarbeiter gerade auf Arbeit sind. Safescan hat eine umfangreiche und ganzheitliche Software entwickelt, mit deren Hilfe Sie verfügbare Daten clever nutzen können. Erzeugen Sie detaillierte Projektübersichten, drucken Sie Brandberichte in Echtzeit aus, erstellen Sie Arbeitspläne mit Farbkodierung und senden Sie automatisierte Dateneingaben an Ihr Personalverwaltungsprogramm - all das auf Grundlage der Daten, die Sie ohnehin bereits erfassen. Das nennen wir intelligent.